Die neue Beamer Leinwand im Party Raum

Die neue Beamer Leinwand im Party Raum

Bevor die Entscheidung getroffen wird, eine neue Beamer Leinwand zu kaufen, sind einige Dinge zu beachten.

Welche Größe der Leinwand ist perfekt?
• Bei einer zu großen Beamer Leinwand kommt das Bild unscharf zur Wirkung, bei einer kleineren Größe entsteht kein Kino-Feeling.
• Ein idealer Richtwert für die Breite der Beamer Leinwand ist der halbe Abstand zur Betrachtung, d.h. die Hälfte des Abstands zwischen Sitzplatz und Leinwand.
• Dem Bildformat des Projektors entsprechend sollte das Seitenverhältnis 16:9 oder 4:3 sein.

Beamer Leinwand günstig kaufen

Woran kann eine gute Beamer Leinwand erkannt werden?

Zur Verwendung kommen unterschiedliche Tücher bei den Leinwandherstellern.
• Die Leinwand sollte über einen dünnen schwarzen Rand verfügen. Dies vermittelt dem Bild einen besonderen Kontrast, wenn es exakt die Leinwand füllt.
• Für die Helligkeit des Bildes auf der Leinwand zeichnet der Gain-Faktor verantwortlich. Er bestimmt das helle Bild, wenn fast davor Platz genommen wird. Im Heimkino-Bereich liegt der beste Gain-Faktor zwischen 0,8 und 1,2. Dadurch ist eine genügende Helligkeit bei der Wiedergabe des Bildes gegeben und sogar von einem Platz an der Seite noch gut wahrzunehmen. Eine gute qualitative Leinwand in zwei Meter Breite ist ab etwa 220 Schweizer Franken erhältlich.

Nun, Sie haben keine Lust, es mir gleich zu tun und stundenlang herumzusurfen? Na dann, klicken Sie doch gleich auf den folgenden Link zu einzig richtigen Wahl, was Beamer-Leinwände und sonstige technische Produkte betrifft: MS Spotlight!

http://www.msspotlight.ch/
http://www.msspotlight.ch/tag/projektionsleinwand.html

Projektionsleinwand für mein Homekino kaufen

Projektionsleinwand für mein Homekino kaufen

Projektionsleinwände für Beamer und Projektoren sind zahlreich auf dem Markt erhältlich. Sie werden in diversen Farben, Grössen und unterschiedlichen Oberflächen offeriert. Für eine richtige Selektion der Projektionsleinwand sollten vor dem Kauf einige wichtige Details abgeklärt werden, da die Projektionsleinwand exakt auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet sein sollte. Zum Beispiel ist abzuklären, ob eine Auflicht- oder Rückprojektion erforderlich ist.

Bei der Projektionsart stellt sich die Frage, wo die Zuschauer später Platz nehmen sollen. Die weiteren Kriterien sind die Position der Projektionsleinwand und die Anbringung des Beamers oder Projektors. Von diesen Gesichtspunkten ist auch die Selektion der Projektionsart abhängig.

Die Auflichtprojektion ist die meist gebräuchlichste Projektionsart. Sie ist ziemlich bekannt, denn sie findet im Kino oder auch in den Vortragsräumen der Uni Verwendung. Der Zuschauer sitzt bei der Auflichtprojektion frontal oder etwas zur Seite versetzt vor der Projektionsleinwand. Das Licht kommt aus derselben Richtung, wo auch der Zuschauer vor der Projektleinwand Platz genommen hat. Die Reflektion erfolgt durch die Bildwand.

Projektionsleinwand jetzt günstig kaufen

 

Die Rückprojektion wird dagegen nicht so oft angewendet. Ihr Einsatzgebiet beschränkt sich daher auf Kaufhäusern, Messen sowie Freilichtbühnen. Zwar sind die Zuschauer vor der Leinwand platziert, das Bild wird jedoch von der Rückseite der Projektionsleinwand auf dieselbe produziert. Allerdings sollte der notwendige Platz auf der Rückseite der Leinwand vorhanden sein.

Lust auf mehr ?

Nun, Sie haben keine Lust, es mir gleich zu tun und stundenlang herumzusurfen? Na dann, klicken Sie doch gleich auf den folgenden Link zu einzig richtigen Wahl, was Beamer-Leinwände und sonstige technische Produkte betrifft: MS Spotlight!

http://www.msspotlight.ch/
http://www.msspotlight.ch/tag/projektionsleinwand.html