Die grösste Techno Party in Zürich

Zürich Street Parade Zürich Techno Party

Das lange Warten hat ein Ende. Wir sind 4 Mädels aus Koblenz, die sehnsüchtig auf den 10. August 2013 warteten. Zum ersten Mal hatten wir uns überlegt, zur 22. Street Parade nach Zürich zu fahren. Dies ist die größte Techno-Party der Welt. Tickets brauchten wir für die Party nicht, denn der Eintritt war kostenlos. Bereits in den frühen Morgenstunden machten wir uns mit dem Zug von Koblenz auf den Weg nach Zürich. Die lange Zugfahrt nutzen wir um ausgiebig zu frühstücken und mit Sekt anzustoßen. Passend zu dem diesjährigen Motto „Dance for Freedom“ hatten wir uns pinke T-Shirt bedrucken lassen.

Um 13 Uhr geht es los an der Zürcher Techno Parade

Gegen Mittag kamen wir in Zürich an, pünktlich zum Start der Technoparade um 13 Uhr. Bereits zu diesem Zeitpunkt feierten schon fast 1 Million Partypeople. Jede Menge bunt dekorierte Trucks, sogenannte Love-Mobiles, fuhren im Schritttempo entlang der 2,4 Kilometer langen Partystrecke um das Züricher Seebecken. Auf den Love-Mobiles befanden sich Musikanlagen, DJs und Partypeople. Wir mischten uns unter das Partyvolk und tanzten zu der elektronischen Musik. Die 25 Grad in Zürich machten uns ganz schön zu schaffen. Ein sehr netter fremder Mann brachte uns auf die tolle Idee, dass wir unsere Beine im See kühlen können.

StreetParade Zürich DJs und Live

Danach gingen wir zum nächsten Getränkestand. Hier erklärte uns jemand, dass auf der Strecke nicht nur die Trucks fahren, sondern auch verteilt sieben Bühnen stehen, auf denen DJs und Live Acts auftreten. Direkt machten wir uns auf zu einer Bühne. Dort legte ein bekannter DJ auf, den wir aber erst nach mehrfachem hinsehen richtig erkennen konnten. Die riesige Nebelmaschine am rechten Rand der Bühne sorgte für ziemlich viel Rauch. Später gingen wir zur Quaibrücke und zum Abschluss zu der Hafendamm Enge, wo die Party um Mitternacht endete. Insgesamt legten laut Berichten im Internet 179 DJs auf, doch leider ist es uns nicht möglich gewesen alle zu sehen. Wir lernten dort einige neue Leute kennen, mit denen wir heute noch Kontakt haben. Gegen 2 Uhr nachts ging es mit dem Zug wieder in Richtung Koblenz. Wir waren sehr müde, aber allerdings auch so überwältigt von den ganzen Eindrücken und der tollen Party, so dass wir im Zug nicht schlafen konnten. Zu unserer Verwunderung gab es nur wenige Verletzte oder schwer betrunkene Leute, die wir gesehen haben. Da wir nächstes Jahr gerne wieder dort feiern möchten, haben wir einen Betrag in Höhe von 40,00 Fr.   gespendet, damit uns die Street Parade in Zürich erhalten bleibt.

Termin Street Parade Zürich

Street Parade Zürich

Als junge musikbegeisterte Frau, freue ich mich schon riesig auf der diesjährigen Street Parade Zürich. Dieses herrliche Event ist mittlerweile in meinem jährlichen Terminplan fest verankert. Hier treffen sich Hunderttausende Tanzwütige, um richtig Party zu machen. Der farbenfrohe Umzug mit den Love Mobiles gehört auch dieses Jahr wieder zum Höhepunkt der Parade. Fans von elektronischen Rhythmen, Visuals, Acts und ausgelassener Kreativität werden wieder total begeistert sein und diese Fahrt durch das Züricher Menschenmeer in vollen Zügen geniessen.

Street Parade Zürich ohne Drogen

Auch ohne Drogen und Alkohol lasse ich mir Jahr für Jahr dieses Vergnügen nicht entgehen. Neben den fahrenden Bühnen gibt es zusätzlich noch sieben große Bühnen entlang der Musikroute. Hier heißt es für die Stages ganz langsam Schritt zu fahren. Top DJs auf bunt dekorierten Riesentrucks machen das Züricher Seebecken zu einer absoluten Erlebniswelt.Dieses Event macht die Stadt so weltoffenen und tolerant, zu einer Hochburg für Liebe, Freiheit und Frieden. Viele Impulse gehen von dieser etablierten Party hinaus in alle Welt. Impulse, die nicht nur Technofans anstecken, auch bildende Künstler und Designer sind dabei. Ein Kulturereignis, das mittlerweile in Europa seines gleichen sucht.

Reise an die Street Parade Zürich

Durch meine wiederholten Reisen nach Zürich und der Teilnahme an diesem Event möchte ich noch einige Tipps, die man unbedingt beachten sollte, loswerden. Keine Aggressionen oder Gewalt. Wer Randale machen möchte, sollte zu Hause bleiben und friedlich Feiernde ausgelassen feiern lassen. Da es auch sexuell ziemlich freizügig und aufreizend werden kann, sollten Verhütungsmittel kein Tabu sein. Sie schützen die Gesundheit und geben ansteckenden Erregern keine Chance. Wie in jedem Jahr bieten die offiziellen Verkaufsstände alkoholfreie Getränke zu günstigen Preisen an. Diese sind meistens sogar deutlich preiswerter als Bier und Co. Um sich vor starker Sonneneinstrahlung zu schützen, ist es ratsam, eine coole Kopfbedeckung dabeizuhaben. Das Ich meine freien Körperteile immer feste eingecremt habe hat mich ebenfalls jedes Jahr vor einem Sonnenbrand geschützt. Auch festes Schuhwerk gehört zur Open Air Party unbedingt dazu, genauso wie Ohrstöpsel, wenn es zu laut wird.So ausgerüstet verbringe ich einige sehr schöne Stunden im herrlichen Zürich. Nach dem Musikereignis schlafe ich am nächsten Tag ausgiebig aus und vertrete mir meine tanzgebeutelten Füsse in der Innenstadt. Viele Museen und Einrichtungen überraschen mich immer wieder von dem grossen Kulturangebot, das die Stadt zu bieten hat.