Die neue Beamer Leinwand im Party Raum

Die neue Beamer Leinwand im Party Raum

Bevor die Entscheidung getroffen wird, eine neue Beamer Leinwand zu kaufen, sind einige Dinge zu beachten.

Welche Größe der Leinwand ist perfekt?
• Bei einer zu großen Beamer Leinwand kommt das Bild unscharf zur Wirkung, bei einer kleineren Größe entsteht kein Kino-Feeling.
• Ein idealer Richtwert für die Breite der Beamer Leinwand ist der halbe Abstand zur Betrachtung, d.h. die Hälfte des Abstands zwischen Sitzplatz und Leinwand.
• Dem Bildformat des Projektors entsprechend sollte das Seitenverhältnis 16:9 oder 4:3 sein.

Woran kann eine gute Beamer Leinwand erkannt werden?

Zur Verwendung kommen unterschiedliche Tücher bei den Leinwandherstellern.
• Die Leinwand sollte über einen dünnen schwarzen Rand verfügen. Dies vermittelt dem Bild einen besonderen Kontrast, wenn es exakt die Leinwand füllt.
• Für die Helligkeit des Bildes auf der Leinwand zeichnet der Gain-Faktor verantwortlich. Er bestimmt das helle Bild, wenn fast davor Platz genommen wird. Im Heimkino-Bereich liegt der beste Gain-Faktor zwischen 0,8 und 1,2. Dadurch ist eine genügende Helligkeit bei der Wiedergabe des Bildes gegeben und sogar von einem Platz an der Seite noch gut wahrzunehmen. Eine gute qualitative Leinwand in zwei Meter Breite ist ab etwa 220 Schweizer Franken erhältlich.

Nun, Sie haben keine Lust, es mir gleich zu tun und stundenlang herumzusurfen? Na dann, klicken Sie doch gleich auf den folgenden Link zu einzig richtigen Wahl, was Beamer-Leinwände und sonstige technische Produkte betrifft: MS Spotlight!

http://www.msspotlight.ch/
http://www.msspotlight.ch/tag/projektionsleinwand.html

Schreibe einen Kommentar